Die Gründer des Heimatvereins „up ewig ungedeelt“ von 1895 e.V. waren Schleswig-Holsteiner, denn bis 1937 gehörten auch Bramfeld, Hellbrook und Steilshoop zu dem Land zwischen Nord- und Ostsee. Damit zählt unser Heimatverein heute zu einem der ältesten Vereine in der Freien und Hansestadt Hamburg.

Unser Heimatverein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Hierzu zählen u.a.
die Förderung und Pflege

  • des Heimatgedankens, der niederdeutschen Sprache, Literatur und Liedgutes,
  • von Theateraufführungen, heimatkundlicher Film- und Diavorführungen,
  • ein- und mehrtägiger kulturhistorischer Informations- und/oder Studienfahrten,
  • des Natur-, Landschafts- und Denkmalschutzes norddeutscher Prägung sowie
  • gemeinnütziger, jugendfördernder, kultureller und wohltätiger Einrichtungen.
  • Nahezu alle Veranstaltungen sind auch für Gäste offen.

Außerdem unterhält unser Heimatverein eine Bibliothek mit rund 3.000 Büchern und Schriften einschließlich etwa 800 Bänden in Niederdeutsch sowie ein Archiv mit umfangreichem Dokumentationsmaterial und rund 10.500 Dias.


Heimatverein „up ewig ungedeelt“ von 1895 e.V.
Geschäftsstelle
Trakehner Kehre 12
22175 Hamburg
Tel. 040 63 91 85 16